Programm

Dienstag, 10. September 2019

09:00 - 10:00Empfang
10:00 - 10:15Grußworte
Frau Staatssekretärin Franke, Sächsisches Staatsministerium der Justiz;
Herr Dr. Roland Löffler, Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung
10:15 - 10:30Einführung
Frau Psychologiedirektorin Hinz, Leiterin des Kriminologischen Dienstes des Freistaates Sachsen
10:30 - 12:00Eröffnungsvortrag
Langzeituntergebrachte Sicherungsverwahrte aus Sicht von Strafrecht und Kriminologie

Herr Prof. Dr. Kinzig, Direktor des Instituts für Kriminologie der Universität Tübingen, Lehrstuhl für Kriminologie, Straf- und Sanktionenrecht
12:00 - 13:00Mittagspause
13:00 - 13:45Entscheidungen der Strafvollstreckungskammer zwischen Therapie und nicht mehr therapierbar
Frau Richterin am Amtsgericht Weik
13:45 - 14:30Schwierige Behandlungsverläufe aus der Sicht der Qualitätssicherung
Frau Psychologiedirektorin Hinz, Leiterin des Kriminologischen Dienstes des Freistaates Sachsen
14:30 - 15:00Kaffeepause
15:00 - 15:45Zur Realität der Sicherungsverwahrung aus Sicht einer Strafverteidigerin
Frau RAin Dr. Ines Kilian, Fachanwältin für Strafrecht Dresden
16:00Ende des ersten Tages

Mittwoch, 11. September 2019

08:30 - 09:00Empfang
09:00 - 10:00Schwere strukturelle Störungen und deren Behandelbarkeit
Herr Martin F. Jäger, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
10:00 - 10:45Sozialpädagogische Begleitung behandlungsunwilliger Klienten
Herr Dipl. Sozpäd. Burig, JVA Bautzen, Sicherungsverwahrung
10:45 - 11:00Kaffeepause
11:00 - 11:45Wenn die Sprache versagt – Möglichkeiten der Kunsttherapie
Herr Rosenthal, Dipl. Kunsttherapeut, JVA Bautzen, Sicherungsverwahrung
11:45 - 12:45Mittagspause
12:45 - 13:30Was brauchen Behandler, um gesund zu bleiben?
Frau Wolf-Schumann, Leiterin des Beratungszentrums für Bedienstete des sächsischen Justizvollzugs
13:30 - 14:30Umgang mit schwierigen Behandlungsverläufen von Hochrisikotätern in der Schweiz
Herr Dr. Borchard, Leiter Evaluation, Entwicklung & Qualitätssicherung, Kanton Zürich, Direktion der Justiz und des Innern
15:00Ende des zweiten Tages

Moderation: Dr. Maja Meischner-Al-Mousawi, Dipl.-Psych. Sven Hartenstein

Das Praxisforum 2019 ist bereits ausgebucht; eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.